Tel. 0901 222 302
Fr. 2.50 Minute

täglich inkl. Sonn-und Feiertage
8 Uhr bis 22 Uhr.

Voodoo Rituale: Die Knotenmagie

Knotenmagie - Kartenlegen KlaraEinführung in ein einfaches Voodoo Ritual

Knotenmagie

Bereits frühere Kulturen bedienten sich dieser Form der Magie. Grundsätzlich gibt es 2 Formen:

1. Der Wunsch wird durch das Knüpfen des Knotens gebunden und erst durch das Lösen des Knotens freigesetzt.

2. Der Wunsch wird durch das Knüpfen des Knotens freigesetzt und durch das Lösen des Knotens aufgehoben.

Die Knotenmagie wird in der Regel in die „kleine Voodoomagie“ eingeordnet. Für die Knotenmagie benötigt man ein farbiges Band, passendes Räucherwerk und eine Kerze. Die Farbe des Bandes und der Kerze richten sich nach dem jeweiligen Thema.

Nachdem Entzünden der Kerzen und das Räucherwerks visualisiert man in der Flamme seinen Wunsch. Anschliessend knöpft man eine gewisse Anzahl Knöpfe in das Band visualisiert dabei weiterhin das Ziel und spricht passende Worte. Das Band wird anschliessend mit einem passenden Oel gesalbt. Natürlich gibt es verschiedene Varianten der Ausführung der Knotenmagie.

Einige Beispiele Knotenrituale:

Materielle Wünsche/Besitz

Es werden 4 Knoten geknüpft, dabei visualisiert man sich mit dem gewünschten Gegenstand im Besitz. Sich Geld zu wünschen ist nicht so praktisch, da Geld alleine nicht glücklich macht. Es ist immer besser den Gegenstand der Begierde 🙂 zu visualisieren

Mögliche „Sätze“ (Chants) die mit jedem Konten wiederholt werden:

Komm zu mir, (Name des Gegenstandes)

Ich brauche Dich für ein erfülltes Leben

Ich bin bescheiden, (Name des Gegenstandes).

So sei es!

Das Band wird mit Lorbeeröl eingerieben und danach unter das eigene Kopfkissen gelegt, bis sich der Wunsch erfüllt hat. Danach wird das Band verbrannt. Eines ist zu beachten: Materielle Dinge kommen nicht einfach zu einem. Man muss immer aktiv (mental) an der Erfüllung des Wunsches arbeiten. Es kann auch sein, dass ein geliebter Mensch stirbt und man den Gegenstand oder Geld vererbt bekommt,  welches dann zur Erwerbung des gewünschten Gegenstandes eingesetzt werden kann. Es bleibt aber immer zu überlegen, ob es sich das wirklich lohnt. Wenn man selber Magie praktiziert muss man zu einen sein Handwerk verstehen sowie sich gut überlegen, ob man bereit ist den „Preis“ dafür zu zahlen!

Liebe

Generell halte ich nichts von „Liebeszaubern“, denn meiner Meinung nach kommt Liebe freiwillig oder gar nicht….., was aber natürlich nicht heisst, dass es Liebeszauber Rituale nicht gibt! Natürlich gibt es sie und sie funktionieren auch, nur… man muss sich absolut bewusst sein, was man tut!

Es werden 7 Knoten geknüpft, während man das zukünftige Paar visualisiert. Die Zahl „7“  ist für alle nicht materiellen Wünsche geeignet.

Mögliche Sätze (Chants) zu jedem Knoten:

Mit diesem Knoten wird (Namen) an mich gebunden, seine/ihre Lippen sollen sich nach meinen sehnen

Mit diesem Knoten wird (Namen) an mich gebunden, seine/ihre Augen sollen nur noch mich stehen.

Mit diesem Knoten wird (Namen) an mich gebunden, sein/ihr Herz soll nur noch für mich brennen.

Mit diesem Knoten wird (Namen) an mich gebunden, Sie/Er soll als liebender Partner zu mir kommen.

Mit diesem Knoten wird (Namen) an mich gebunden, seine/ihre Nase soll nur mich riechen wollen

etc.

So sei es!

Das Band wird mit Rösenöl eingerieben und danach in die Nähe der Zielperson gebracht.  

 Quelle:  „Der Voodoo des Bokor Marco“ und „Papa Shanga“/Foto: Fotolia.de