Loading…

Kartenlegen Kara

Täglich von 9 bis 22 Uhr
✆ 0901 222 302 2.50 Fr./min

Der Fluch – Die Gefahr, die von negativen Gedanken ausgeht

Das Flüche und Verwünschungen funktionieren, wurde schon in zahlreichen Fällen erfahren. Negative Magie wird immer praktiziert, um Menschen zu manipulieren, sich zu rächen oder sie zu verletzen.

Wurde eine Person erst mal mit einem Fluch belegt, beginnt sie unberechenbar und nicht mehr nachvollziehbar zu handeln. Das kann sich in diversen Lebensbereichen folgenschwer auswirken. Partnerschaft, Arbeit, Familie, Erfolg, Geld oder auch in der Gesundheit können in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Betroffenen ahnen in der Regel nicht, dass sie verflucht wurden. Das Umfeld oder die nahestehenden Personen stellen aber sehr schnell fest, dass «etwas nicht mehr stimmt». Als nahestehende Person eines «Verfluchten» kann man aber an gewissen Merkmalen erkennen, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

Was negative Gedanken oder ein Fluch auslösen kann?

Wird ein Fluch ausgesprochen, verfolgt er das Ziel den Menschen und seine Umstände zu schädigen oder zu zerstören. Bereits im alten Testament wird die «Strafe Gottes» geschrieben. Magische Rituale können eine extrem destruktive Kraft ausüben. Solche Verfluchungen geschehen immer in Abwesenheit der jeweiligen Zielperson und sie sind auch dann wirksam, wenn der Betroffene nicht daran glaubt. Ein gezielter Fluch richtig ausgeführt, man nennt ihn auch Schadenzauber, kann immensen Schaden anrichten. Er kann Beziehungen zerstören und im Extremfall jemanden sogar längerfristig in den Tod treiben.

Wird der Fluch erkannt, kann er aufgelöst werden

Das es verschiedene «Arten von Belastungen» gibt, gilt es zuerst zu erkennen, ob es sich um eine Verwünschung oder um einen tatsächlichen Fluch handelt. Eine Verwünschung ist wesentlich schwächer und kann bereits durch unbewusste Emotionen wie Neid, Hass, Missgunst oder Rache hervorgerufen werden. Eine Verfluchung (Böse Augen, Malocchio etc.) birgt viel weniger Gefahr, als ein tatsächlicher Fluch. Die tiefschwingenden Frequenzen verstärken sich allerdings, je mehr Aufmerksamkeit sie erhalten. Ein Fluch hingegen, wird durch die dunkle Energie der Schwarzen Magie verstärkt und kann sich so manifestieren.

Alles kann verflucht werden. Sei es Haus, Tier, Mensch oder sonstige Gegenstände. Mann kann jemandem ein Geschenk übergeben, dass vorher mit einem Fluch belegt wurde. Zum Beispiel man schenkt jemandem ein Buch, das Buch wurde zuvor mit einer schwächenden Energie belegt. So wird die Basisenergie der Zielperson permanent geschwächt, solange sich das Buch in dessen Besitz befindet. Bereits wenn man sich über jemanden aufregt und einen inbrünstigen «Fluch» ausstösst: «Fahr zur Hölle du Vollidiot!!», kann (muss nicht) das weitreichende Folgen haben. Ein in Wut und Hass ausgesprochenes Wort kann den Menschen für lange Zeit schwächen, vor allem wenn er bereits vorbelastet ist.

Wie man erkennt, dass ein Fluch oder eine Verwünschung im Spiel sein könnte

Wenn Du das Gefühl hast, dass Du selber oder jemand in deinem Umfeld mit einem Fluch belegt sein könnte, dann achte auf folgende Zeichen:

  • Alle Pläne und Vorhaben sehen vordergründig gut aus und scheitern dann doch im letzten Moment.
  • Man fühlt sich matt, müde, energielos
  • Man gerät ständig in Streitereien und Konflikte
  • Man kann sich auf nichts mehr verlassen, Menschen die einen Fluch auf sich haben sind plötzlich nicht mehr zuverlässig
  • Alle wenden sich plötzlich von dir ab
  • Ein Unglück jagt das andere und es will nicht aufhören
  • Plötzliche, unerklärliche Hitze oder kribbeln im Körper
  • Schmerzen überall im Körper, wofür der Arzt keine Erklärung findet. Im schlimmsten Fall endet man in einer psychiatrischen Anstalt.
  • Schlafstörungen
  • Permanente Unzufriedenheit
  • Etc. etc.

Das sind nur einige von ganz vielen möglichen Merkmalen, die einem auffallen können. In der Regel wird man es eher bei einem Freund, Partner oder Ehemann feststellen als bei sich selber. Weil wenn man selber mit etwas belegt wurde, man es in der Regel selber nicht sehen möchte oder kann. In 90 % der Fälle bemerken die Angehörigen oder Partner, dass mit einer Person «etwas nicht mehr stimmt».

Flüche können auch seit Generationen existieren und innerhalb der Familie weitergegeben werden. Man nennt das auch «Erbsünden». Generationen übergreifende Belastungen sind noch viel schwerer loszuwerden. Und auch hier gilt es den Ursprung zu finden.

Wie man eine Verwünschung oder einen Fluch löschen kann

Der Mensch neigt dazu, wenn etwas nicht klappt oder schief läuft in die «Fluchkiste» zu greifen. Denn es muss ja jemand für das eigene Unglück verantwortlich sein. In den wenigsten Fällen ist tatsächliche ein Fluch der Verursacher für die widrigen Umstände die einem Verfolgen. Oft tragen wir selber die Verantwortung für das Unheil, in dem wir uns befinden, da alle unsere früheren Taten in das aktuelle Karma einfliessen.

Befindest Du oder eine dir nahestehende Person in ständigem Pech und Elend oder hat sich von dir abgewendet k a n n ein Fluch, eine Verwünschung oder ein Bann der Auslöser dafür sein, muss aber nicht zwingend!

Jeder kann einen bestehenden Fluch auflösen, es sollte aber schon eine gewisse Erfahrung im Bereich des feinstofflichen Arbeitens vorhanden sein, da sich sonst das Ganze noch potenzieren kann. Menschen die keine oder nur wenig Erfahrung mit der Auflösung von Flüchen haben, nähren diese noch mehr durch ihre eigene Angst und Unerfahrenheit. Einen Fluch zu erkennen ist eine Sache – einen Fluch, Bann oder eine Verwünschung aufzulösen aber ganz eine andere.

Hände weg von Internet Angeboten die dir Sofort Hilfe anbieten

Ich würde mich nicht auf Angebote im Internet verlassen, die einem «sofortige Auflösung eines Schadenzaubers» oder «Partnerzusammenführung» versprechen! Vor allem dann nicht, wenn es primär darum geht, dass man erst mal Geld ausgeben soll. Ein Magier der sein Handwerk beherrscht, wird niemals vorher Geld verlangen! Wozu denn auch? Hat hat sein Riutal Erfolg, zahlst Du von sehr gerne und von selber. Denn sonst bist Du dein Glück ganz schnell wieder los! J

Wenn Du das Gefühl hast, dass Du oder eine dir nahestehende Person von einem Fluch, Bann oder einer Verwünschung betroffen ist, dann unterstütze ich dich gerne, um dir deine Fragen zu beantworten und der Sache auf den Grund zu gehen. Möchtest Du dich selber gegen einen Fluch zur Wehr setzen, kannst du je nach dem welchem Glauben Du angehörst, täglich und intensiv eine Schutz-Dua anhören oder deinen Geistführer um Hilfe bitten, dass deine Schutzgebete verstärkt werden um die Wirkung der tiefschwingenden Energien abzuwenden.